Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir beachten die datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDS).

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das
Vokalensemble Bernau e.V., c/o Hans-Joachim Saal, 16244 Schorfheide, Mühlenweg 16.
Soweit in diesen Datenschutzhinweisen von „wir“ oder „uns“ die Rede ist, bezieht sich dies
jeweils auf den vorgenannten Verein.
Unser Verein ist über die oben genannte Adresse sowie über info@vokalensemble-bernau.de
erreichbar.

Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeiten wir Ihre personenbezogenen
Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre
Einwilligung erklärt haben. Dies gilt auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu
Werbe- und Marketingzwecken. Wir erfassen die Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten
haben. Diese sind beschränkt auf Kontaktdaten, wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, EMail-
Adresse, Telefonnummern und Bankverbindungen.
Auf unserer Webseite können wir auch Daten erfassen, die für sich genommen keine
direkten Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. In bestimmten Fällen, insbesondere bei
Kombinationen mit anderen Daten, können diese Informationen gleichwohl als
„personenbezogene Daten“ im datenschutzrechtlichen Sinne gelten. Ferner können wir auf
dieser Webseite auch solche Informationen erfassen, aufgrund derer wir Sie weder
unmittelbar noch mittelbar identifizieren können. Dies ist z.B. bei zusammengefaßten
Informationen über alle Nutzer dieser Webseite der Fall.
Sie können auf unsere Webseite zugreifen, ohne direkt personenbezogene Daten, wie etwa
Ihren Namen, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse, anzugeben. Auch in diesem Fall
müssen wir bestimmte Informationen erheben und speichern, um Ihnen den Zugriff auf
unsere Webseite zu ermöglichen. Zudem bieten wir Ihnen auf unserer Webseite Funktionen
an, für die wir personenbezogene Daten erheben müssen.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, soweit es für unsere Tätigkeit
erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres
Vereins verarbeitet. Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten haben nur
bestimmte Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Der Zugriff innerhalb
unseres Vereins ist auf diejenigen Funktionen und denjenigen Umfang beschränkt, die für
den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden im rechtlich zulässigen Umfang auch an Dritte
außerhalb unseres Vereins übermittelt, z.B. dem Brandenburgischem Chorverband, dem
Sängerkreis Barnim, anderen Vereinen / Chören im Sängerkreis Barnim und dem das
Vereinskonto führenden Bankinstitut.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, solange wir an dieser
Speicherung ein berechtigtes Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung
der Speicherung nicht überwiegen. Auch ohne ein berechtigtes Interesse können wir die
Daten weiterhin speichern, wenn wir hierzu gesetzlich, etwa zur Erfüllung von
Aufbewahrungsfristen, verpflichtet sind. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch
ohne Ihr Zutun, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung nicht
mehr notwendig oder die Speicherung sonst rechtlich unzumutbar ist.
Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten
speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gespeichert.
Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten
speichern, werden diese in der Regel gesperrt, so dass nur dann darauf zugegriffen
wird, wenn dies im Hinblick auf Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit
gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von
Artikel 6 Absatz 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten
nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung
nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung
dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu
betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie
betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben
die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft,
ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter
Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. Sie können
sich auch in sonstiger Weise, z.B. durch eine Mitteilung per Post, Fax oder E-Mail über
einen der genannten Kontaktwege an uns wenden.

Sie haben als betroffene Person weiterhin folgende Rechte:
– Recht auf Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art.
15 DSGVO
– Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten gemäß Art. 16 DSGVO
– Recht auf Löschung personenbezogener Daten gemäß Art. 17 DSGVO
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO sowie
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Zur Ausübung dieser Rechte können sie sich jederzeit über einen der genannten
Kontaktwege an uns wenden.